Kompanieversammlungen

I.Kompanie

Der Hauptmann der I. Kompanie, Dominik Friedrich, begrüßte die anwesenden Schützen der I. Kompanie zur Kompanieversammlung in unserer Schützenhalle. Er berichtete über das vergangene Schützenfestjahr 2019 und zog eine positive Bilanz. Hierbei erwähnte er vor allem die gute Stimmung am Schützenfestsamstag mit der Band Ambiente. Weiterhin berichtete er, dass das Osterfeuer 2019 wieder erfolgreich ausgerichtet wurde, obwohl die Besucherzahl als ausbaufähig angesehen werden kann. Hier sind laut Friedrich aber unterschiedliche Faktoren mit zu berücksichtigen, u.a. die enorme Hitze am Ostersamstag 2019 und das gestiegene Veranstaltungsangebot.
Hauptmann Friedrich informierte die Versammlung weiterhin über den anstehenden Winterball und die Generalversammlung.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Leutnant Timo Diers, Fähnrich der Kompaniefahne Sven Batenhorst sowie die beiden Fähnriche der Traditionsfahne Ingmar Krinke und Pascal Sonntag in ihren Ämtern für drei weitere Jahre wiedergewählt. Der aktuelle Deputierte Roman Jansch hat im Vorfeld der Versammlung darüber informiert, dass er sich nicht erneut zur Wahl aufstellen lassen wird.

Hauptmann Friedrich bedankte sich deshalb bei Roman Jansch für die in den letzten sechs Jahren geleistete Arbeit und seine stets flexible Einsatzbereitschaft. Friedrich übergab zur Würdigung der Arbeit eine kleine Aufmerksamkeit an Roman Jansch. In der anschließenden Wahl wurde Robin Günter zum neuen Deputierten für drei Jahre gewählt.

Nachdem Hauptmann Friedrich eine harmonische Versammlung mit dem Kompanielied „Märkische Heide“ geschlossen hatte, stand noch „Schlag den Hauptmann“ auf dem Programm. Die Offiziere Pascal Sonntag, Ingmar Krinke und Tim Paradine hatten einige Spiele organisiert, in denen jeweils ein freiwilliger Schütze gegen Hauptmann Friedrich antrat. Am Ende war es Hauptmann Friedrich, der sich knapp mit 3:2 gegen die einzelnen Schützen durchsetzen konnte.



  • Erste_1
  • Erste_2
  • Erste_3
  • Erste_4




II.Kompanie

In seiner letzten Kompanieversammlung als Hauptmann begrüßte Uli Jochheim die Schützen der II.Kompanie im Alten Gasthaus Voss. Sein besonderer Gruß galt dabei u.a. dem Oberst Jürgen Dewerth, sowie dem Ehrenoberst Lorenz Wittmers. In seinem Bericht über das vergangene Schützenjahr ging Uli Jochheim besonders auf das Schützenfest und die Karnevalssitzung der II.Kompanie ein und zog ein positives Fazit.

Der wichtigste Tagesordnungspunkt an diesem Abend war aber die Wahl eines neuen Hauptmanns,denn nach 26 Jahren Offizierstätigkeit, davon 12 Jahre als Hauptmann, verabschiedete sich Uli Jochheim bei der Kompanieversammlung von seiner Rosenkompanie. Bereits im Vorfeld hatte er angekündigt, dass er nicht noch einmal zur Wahl des Hauptmanns antreten werde, sodass dieser Posten neu besetzt werden musste. Doch bevor diese Wahl durchgeführt wurde, haben sich die Schützen und Offiziere der II.Kompanie gebührend bei ihrem bisherigen Hauptmann mit einem Präsent und viel Applaus bedankt.

Beim anschließenden Wahlmarathon wurde der bisherige Oberleutnant Marc Ottensmeier zum neuen Hauptmann der II.Kompanie gewählt. Tobias Möller wurde vom Deputierten zum Oberleutnant befördert. Die beiden Fähnriche Hendrik Niggemeyer und Fabian Jochheim wurden in ihrem Amt für weitere drei Jahre bestätigt. Mit Timo Grötzner und Martin Sommer wurden zwei neue Deputierte von den Schützen der II.Kompanie gewählt.

Zu den ersten Amtshandlungen des neuen Hauptmanns gehörte im Anschluss der Wahlen die Ehrung der Vereinsjubilare, sowie die Ankündigung der diesjährigen Karnevalssitzung, wo man wieder auf eine hohe Beteiligung aller Schützen hofft.


  • Zweite_1
  • Zweite_2
  • Zweite_3
  • Zweite_4
  • Zweite_5





III.Kompanie

Die Königskompanie hielt ihre diesjährige Versammlung erstmalig im katholischen Pfarrheim ab. Dazu hieß Hauptmann Frank Schliemann besonders das Königspaar Patrick Walter und Daliah Ernst willkommen. Sein weiterer persönlicher Willkommensgruß ging an den 25-jährigen Jubelkönig Herbert Schliemann, den Ehrenoberst Martin Schäpermeier und die Ehrenhauptleute.

Das Jahr 2019 verlief für die Edelweiß-Kompanie besonders erfolgreich, denn mit Patrick Walter kommt der amtierende König aus der III.Kompanie und die erstmals ausgerichtete "80er/90er"-Party war erfolgreicher, als man zuvor gedacht hatte. Auch das Kränzen, welches im letzten Jahr seine Premiere an der "Dorf-Alm" hatte, fand bei den Schützen großen Anklang.

Bei den Wahlen wurde Frank Willebrandt, der nach zehn Jahren als Fähnrich nicht mehr zur Wahl antrat, gebührend von der Versammlung verabschiedet. Er wird dem Schützenverein aber als Hallenoffizier weiterhin treu bleiben. Als neuer Fähnrich für Frank Willebrandt wurde Patrick Walter gewählt, der zuvor als Fahnenoffizier fungierte. Dessen Posten übernahm der bisherige Deputierte Marvin Rölleke. Der Oberleutnant Peter Albers-Kleine und der Fähnrich Jan Hempelmann wurden für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Jan-Luca Trojanski wurde von der Versammlung einstimmig zum Deputierten gewählt und stößt somit neu zum Offizierskorps.

Nach den Wahlen verkündete Hauptmann Frank Schliemann, dass man auch im Jahr 2020 wieder eine "80er/90er"-Party in der Schützenhalle veranstalten wird. Weiterhin konnte der Hautpmann zwei Schützen für ihre langjährige Vereinstreue auszeichnen.


  • Dritte_1
  • Dritte_2
  • Dritte_3